Authentisch ... Chinesisch ... Unverfälscht

Wir haben ein besonderes Ziel …

Die unverfälscht chinesische Esskultur in unserem Restaurant trägt dazu bei, Freunde aus aller Welt zu treffen.

Hierzu bieten wir regelmäßig saisonale Gerichte, köstliche Spezialitäten und Festtagsspeisen unterschiedlichster Geschmacks- und Stilrichtungen an.

Unsere Tuer



Die Aufbauarbeit unseres Restaurants begann im Jahr 2005. Getreu unserem Motto ” Authentisch … Chinesisch … Unverfälscht ” führen wir das Great-Wall Restaurant seit 2007 mit Leidenschaft zur chinesischen Küche.
Unsere Liebe zur chinesischen Esskultur sowie das Vergnügen weltoffene Menschen mit erlesenen Gerichten zu überraschen, spiegelt sich in unserem Restaurant wider. Szechuan-, Huaiyang- und Hunan-Küche, die auch in China weit verbreitet ist, hat auch hier in Köln großen Anklang gefunden. Drei Etagen in schönem Ambiente bieten ausreichend Platz für Sie, Ihre Familie, Freunde und mehr.


Seit Bestehen unseres Restaurants (2007) sind wir durch Fernsehen und verschiedene Print-Medien immer wieder ausgezeichnet worden.


PRINZ TOP GUIDE KÖLN 2010
Seite 26-27
“Nicht ohne Grund befindet sich unter den ersten 5 Plätzen unserer asiatischen Charts nur ein einziges chinesisches Restaurant (…). Auch im Jahr Zwei nach der Eröffnung sticht der traditionsbewusste, aber moderne Betrieb auffallend hervor.”




PRINZ TOP GUIDE KÖLN 2009
Seite 28-29
Prinz-Sieger: Great Wall
“Hier zeigt sich das China der Gegenwart von seinen besten Seiten – modern, aber traditionsbewusst. (…) Sie bekämpfen hier ihr Heim-, die anwesenden Europäer ihr Fernweh. (…). Alles schmeckt so hervorragend, dass man schnell den Plan fasst, die ganze Karte durchzuprobieren!”






RÖMER’S RESTAURANT REPORT 2010
Seite 23
“Das Pak-Choi mit Pilzen ein Gedicht und Frühlingsrollen höchst delikat sein können, merkt man in diesem fast kitschfreien Restaurant mit blanken Tischen und Designer-Porzellan sehr schnell. „Noch nie so gut chinesisch gegessen“, sagte meine Frau. Und das obwohl wir erst kürzlich eine China-Rundreise gemacht hatten.”




Diners Club Magazin / August 2009
Seite 9
“Nicht an der Chinesischen Mauer, sondern im Schatten des Kölner Doms kredenzt das Restaurant “Great Wall” Originalgerichte aus dem Land der Mitte. (…) Alles glutamatfrei, mild bis scharf gewürzt und für wirklich günstige Preise (…). Dazu wird Tsintao-Bier und köstlicher Grüntee serviert. Weiteres Plus: chinesische, angenehm unkitschige Holzmöbel.”






Der Gote (Kolumne aus dem Kölner-Stadt-Anzeiger)
Seiten 16-17
“Der Besuch in dem mit einer Mischung aus alten chinesischen Holzmöbeln, Resopaltischen und abstrakter Kunst eingerichteten Lokal ist tatsächlich insgesamt ein Erlebnis mit Seltenheitswert, und es gibt auch viele leichter zugängliche Gerichte.”


Größere Kartenansicht